Promotion


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag)
und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons!
Vielen, herzlichen Dank!

Mittwoch, 22. Januar 2014

Offener Brief an die Redaktion "10 vor 10" des Schweizer Fernsehens

Offener Brief an die Redaktion "10 vor 10"
des Schweizer Fernsehens











Sehr geehrte Redaktion/Direktion

Wochenlang, monatelang, jahrelang haben wir rund um die Erde, ganz besonders in Syrien, Arabien und Afrika jeden Tag Überfälle, Vergewaltigungen, Entführungen, Ermordungen, Vertreibungen, Versklavungen und Völkermorde – immer ausgehend von (verschiedenen) moslemischen Gruppen, die sich bei ihrer „Tätigkeit“ stets auf einen mörderischen, hoch rassistischen, frauenfeindlichen und hetzerischen Koran berufen. 

Wir haben heute Augenzeugen von Syrien, die ihr Leben knapp in Sicherheit bringen konnten, aber Familienmitglieder verloren haben. Immer bekam man den Eindruck, dass die Christen regelrecht abgeschlachtet werden und sich dabei nicht einmal wehren... Jetzt hat es in einem Lande (Zentralafrika) etwas geändert! Die Verfolgten und Malträtierten Christen wehren sich endlich, bravo!

Und was tut DRS? Nie hatten wir einen Bericht von Enthaupteten, von Geschändeten, von Ermordeten – etwa in Syrien! Nie! Jetzt aber zeigt DRS einen Moslem, der auf der Strasse liegt und angezündet wurde in Zentralafrika – sagt aber kein Wort, was die Christen alles erdulden mussten, bis es den Menschen einfach zuviel wurde und sie angefangen haben, sich zu wehren. 

Jetzt kommt DRS! Mein x-facher Eindruck: DRS arbeitet für die Muslime und zwar mit dem hässlichsten Mittel, das es in der Information und Demokratie gibt, mit der Manipulation und einseitigen Information des Volkes! Das muss doch eingeklagt werden! Zudem hat DRS oder wenn Sie wollen srf sich nie bemüht, dem Volke aufzuzeigen, warum der Koran eine verbrecherische Lehre ist. 

Nie wurde auf die Verfassungsfeindlichkeit dieses „heiligen Buches“ verwiesen und die Ursachen aufgezeigt! Nie wurde aufgelistet, warum der Koran gegen die Menschenrechte verstösst und gegen die UNO-Charta! Das ist ein Verbrechen, ein DRS/srf-Verbrechen! Wer, sehr geehrter Herr Direktor sind die Drahtzieher, wer sind die Verantwortlichen?


MfG: Willy Schmidhauser



Gemischt

Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?
 
... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!